Wir bringen das Qi durch Bewegung, Atem- und Meditationstechniken wieder zum Fließen und sorgen dadurch für Entspannung und Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele.


Anfrage für eine Einzelstunde - 60 Minuten = 60 EUR

Was bedeutet Qi Gong?

Qi Gong wird neben Akupunktur, Kräuterheilkunde, Ernährungslehre und Massage als die fünfte Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin bezeichnet. Der Ursprung liegt ca. 2500 Jahre zurück und verbindet die Lehren des Daoismus mit dem Buddhismus und diversen Kampfkünsten.

„Qi“ ist die Energie, die durch alles Lebendige fließt. „Gong“ steht für das Üben und die regelmäßige Praxis.

Wie wirkt Qi Gong?

Qi Gong wirkt physisch, emotional und spirituell. Die Übungen stärken den Körper und fördern die Durchblutung, es kann Stress und Nervosität lindern, es reinigt das Herz und erhebt den Geist.

In der Praxis wird das Qi durch Bewegungs-, Atem- und Meditationstechniken wieder zum Fließen gebracht und sorgt dadurch für Entspannung und Wohlbefinden für Körper, Geist & Seele.

Qi Gong Berlin

Was gibt es zu beachten?

Praktiziere Qi Gong in einer ruhigen Umgebung, wo du ungestört bist. Beginne mit Aufwärmübungen und nimm dir Zeit für den Abschluss. Fokussiere dich auf deine Atmung und lenke deine Gedanken auf die Bewegung.

Verschiebe oder passe die Übungen an, wenn du starke Müdigkeit oder übermäßig emotionale Unruhe fühlst. Nach Operationen, in der Schwangerschaft und bei Einnahme von Psychopharmaka solltest du unbedingt deinen Arzt um Rat fragen, ob Qi Gong sinnvoll ist.